Inhalt

Aktuelles

Deutsche Rentenversicherung hilft mit Reha bei Post-Covid-Syndrom

Frau liest ein Buch

Im zweiten Jahr der Pandemie wird immer deutlicher: Wer an Covid-19 erkrankt war, kann noch lange unter gesundheitlichen Folgen leiden. Oft führt das dazu, dass die Betroffenen zeitweilig nicht mehr oder nur noch eingeschränkt arbeiten können. Mediziner sprechen dann vom „Post-Covid-Syndrom“ oder „Long-Covid“.

Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf Pflegepersonal und Patienten

Screenshot des Online-Portals Zukunft Jetzt

Quelle: Axel Springer Verlag

Dr. Eckart von Hirschhausen berichtet über die Auswirkungen der Corona-Pandemie für Personal und Patienten in einem Krankenhaus. Außerdem im Heft: Ein Rückblick darauf, was unsere Rehakliniken im Corona-Jahr 2020 Außergewöhnliches geleistet haben.

Reha-Nachsorge

Wie geht es nach meiner Rehabilitation weiter?

Startbild

Quelle: Sinntalklinik

Wir möchten Sie optimal auf die Zeit nach der Rehabilitation vorbereiten. Oberstes Ziel ist, den Rehabilitationserfolg zu erhalten und zu festigen. In nachfolgendem Video erhalten Sie einen Überblick über die Nachsorgeangebote der Deutschen Rentenversicherung.

Zurück ins Leben: Reha nach COVID-19

Frau liest ein Buch

Viele Menschen in Deutschland, die an COVID-19 erkrankt waren, leiden noch lange unter gesundheitlichen Folgen. In diesen Fällen kann eine Rehamaßnahme der Deutschen Rentenversicherung helfen.

Rückblick auf 25 bzw. 40 Jahre im Dienst für die Patienten

Rückblick auf 25 beziehungsweise 40 Jahre im Dienst für die Patienten

Quelle: stellvertretender Kaufmännischer Leiter Christoph Haberditzl

Rückblick auf 25 bzw. 40 Jahre im Dienst für die Patienten

Eingeschränkte Kapazitäten in den Rehakliniken

Eingeschränkte Kapazitäten in den Rehakliniken

Die Hygiene- und Abstandsregelungen ermöglichen derzeit nur eine eingeschränkte Nutzung der Kapazitäten in den Rehakliniken.

Corona Hinweise

Wichtige Hinweise für Ihren Aufenthalt bei uns

Corona Hinweise

Wir haben hohe Anforderungen an Ihre Sicherheit. Um Ihren Aufenthalt bei uns aktuell so angenehm wie möglich zu machen, finden Sie nachfolgend unsere Standards für Ihre Sicherheit, Anreiseempfehlungen, Infos zum Corona-Test und unsere Hygieneregeln.

Reha-Nachsorge

Wie geht es nach der Rehabilitation weiter? Fragen und Antworten zur Reha-Nachsorge finden Sie in unserem Nachsorgevortrag.

Startbild

Quelle: Sinntalklinik

Wie geht es nach der Rehabilitation weiter? Fragen und Antworten zur Reha-Nachsorge finden Sie in unserem Nachsorgevortrag.

In den besten Händen

Frau Helena Bohlender

Helena Bohlender
Leitende Physiotherapeutin

"Mit einem wunderbaren Team kümmern wir uns um die Bedürfnisse unserer Patienten."

Dr. med. Gerald Dusold

Dr. med. Gerald Dusold
Oberarzt, Facharzt für Innere Medizin

"Respektvoller und vertrauenswürdiger Umgang mit Patienten und Mitarbeitern ist mir wichtig."

Prof. Dr. med. Dirk Engehausen

Prof. Dr. med. Dirk Engehausen
Chefarzt, Facharzt für Urologie

"Mich begeistert die Arbeit mit und für die Patienten in einem tollen Team."

Frau Marion Glück

Marion Glück
Breast Care Nurse

"Was mir persönlich im Umgang mit Patienten wichtig ist. Achtsamkeit, Aufmerksamkeit und Respekt."

Herr Christoph Haberditzl

Christoph Haberditzl
Stellvertretender Kaufmännischer Leiter

"Der Therapieerfolg und die Zufriedenheit unserer Patienten sind das Ziel unserer täglichen Arbeit. Das naturnahe Umfeld im historischen Nierenheilbad in Bad Brückenau fördert die Lebensfreude und die Motivation aktiv am Heilungsprozess mitzuwirken."

Dr. Univ. Pécs Katzmann

Dr./Univ. Pécs Matthias Katzmann
Facharzt für Urologie

"Die fachkompetente und menschliche Betreuung der Patienten mit Harninkontinenz oder Sexualfunktionsstörung liegt mir besonders am Herzen."

Frau Christiane Mathes

Christiane Mathes
Breast Care Nurse

"Als Breast Care Nurse ist es mir wichtig, durch eine individuelle Betreuung und Beratung zur Verbesserung der Lebensqualität und des Wohlbefindens unserer Patientinnen beizutragen."

Frau Iris Müller

Iris Müller
Chefarztsekretärin

"Ein gutes Arbeitsklima und gutes Miteinander unter den Kollegen ist mir wichtig auch im Hinblick auf die Zufriedenheit unserer Patienten."

Herr Jürgen Schmidt

Jürgen Schmidt
Technischer Leiter

"Für eine moderne Klinik ist regelmäßige Instandhaltung und technisches Know-how vor Ort entscheidend."

Frau Jutta Schneider

Jutta Schneider
Mitarbeiterin Empfang

"Der persönliche Kontakt zu Menschen ist mir wichtig."

Gerald Schneyer

Gerald Schneyer
Küchenchef

"Wir setzen uns jeden Tag für eine frische, abwechslungsreiche und gesunde Speisenversorgung unserer Patienten ein."

Herr Stefan Stein

Stefan Stein
Sozialarbeiter

"Ich erarbeite zusammen mit den Patienten Strategien zur Bewältigung der Herausforderungen des Alltags. Hierbei bin ich in ein bereicherndes Team eingebunden."

Suche & Service

Anschrift

Sinntalklinik

Wernarzer Straße 12 | 97769 Bad Brückenau
Telefon: 09741 86-0 | Fax: 09741 86-100

Fax Chefarztsekretariat: 09741 86-200

service@sinntalklinik.de

Kooperationen mit den onkologischen Spitzenzentren in Würzburg und Erlangen

Informationsbroschüren