Inhalt

Qualität im Klinikverbund erneut bestätigt

Vor rund zehn Jahren wurde das Qualitätsmanagementsystems QMS-Reha in allen acht Rehabilitationskliniken der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern eingeführt - ein wichtiger Meilenstein für die Geschäftsführung des fränkischen Rentenversicherungsträgers. Aufgrund der Organisation als Klinikverbund wurde auch das Management-Zentrum Kliniken (MZK) als Leitungs- und Strategieeinheit in diesen Prozess einbezogen. Ziel war die Verbundzertifizierung.

Im Juli dieses Jahres waren die Auditoren der Zertifizierungsgesellschaft CERTiQ wieder im Klinikverbund der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern unterwegs, um das Qualitätsmanagementsystem des Klinikverbundes und damit einer der wesentlichen Grundlagen der Qualität der Rehabilitation umfänglich zu überprüfen. Die Zertifizierungsstelle CERTiQ bestätigte den acht Kliniken und dem MZK den erfolgreichen Umstieg auf die neue Norm DIN EN ISO 9001:2015 und den rehaspezifischen Anforderungen der Norm QMS-Reha 3.0®.

Allen acht Kliniken, dem MZK und damit dem gesamten Klinikverbund wurde dabei bescheinigt, dass die Anforderungen der Normen erfüllt werden, das Qualitätsmanagementsystem gelebt und die Qualität im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses ständig weiterentwickelt wird. Der Klinikverbund der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern steht für Qualität, Patientenzufriedenheit und ständige Weiterentwicklung - wichtige Eckpfeiler für eine gute Rehabilitation.

Suche & Service

Anschrift

Sinntalklinik

Wernarzer Straße 12 | 97769 Bad Brückenau
Telefon: 09741 86-0 | Fax: 09741 86-100

Fax Chefarztsekretariat: 09741 86-200

service@sinntalklinik.de